By Erin Holloway

10 Ersteller von Inhalten, die ihre Plattformen nutzen, um über Afro-Latinidad aufzuklären

Afro-Latinx-Content-Ersteller hiplatina

Fotos: Instagram/@reggaetonconlagata; wikimedia/Valder Beebe Show


Afro-Latinität ist ein Thema, das bei den Menschen viele Emotionen hervorzurufen scheint und ebenso viele Meinungen darüber hervorruft, was es bedeutet, schwarz zu sein, was es bedeutet, Latinx zu sein und was es bedeutet Schwarz und Latinx . Wie bei den meisten Dingen, die mit Rasse und Rasse zu tun haben Hautfarbe, Gespräche über Afro-Latinidad können schnell zu Kontroversen werden. Aber das liegt hauptsächlich daran, dass viele Leute verwirrt darüber sind, was es genau ist und wie die Afro-Latinx-Erfahrung im wirklichen Leben aussieht, und hier kommen Influencer ins Spiel.

Es gibt eine Reihe von Afro-Latinx-Influencer die ihre Social-Media-Plattformen genutzt haben, um andere über die Wahrheiten der Afro-Latinidad zu informieren. Von Influencern, die regelmäßig über politische und soziale Themen posten, bis hin zu Fashion- und Beauty-Influencern, die mutig genug sind, sich zu äußern, diese 11 Influencer tragen ihren Teil dazu bei, uns alle über Afro-Latinidad aufzuklären.

Shomara Garcia, Shop Blatina

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von IHRER LIEBLINGSMARKE BLATINA (@shopblatina)

Schomara García I Sie ist die Gründerin von Shop BLatina, die Kleidung mit stärkenden Eigenschaften verkauft, einschließlich ihrer charakteristischen Botschaft. Latina hat keine Hautfarbe. Shomara, die Belizianerin/Puertoricanerin ist, nutzt ihre Plattform auch, um Videos und Nachrichten über ihre Erfahrungen als schwarze Latina zu veröffentlichen, einschließlich Fragen zu ihrer Latinidad, ihren Haaren und ihrem Namen.

Bianca Kathryn, Yo Soy AfroLatina

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Yo Soy AfroLatina (@yosoyafrolatina)


Bianca Kathryn ist die Gründerin des Bekleidungsgeschäfts Yo Soy AfroLatina, das sich dafür einsetzt, die Sichtbarkeit von Afro-Latinx zu erhöhen, indem es eine Reihe von Fliegenbekleidung mit stärkenden Botschaften verkauft. Auf ihrem Instagram teilt sie ihre eigenen Erfahrungen als schwarze Latina, die in einer Gegend aufgewachsen ist, in der Latinx-Leute eine Minderheit waren. Während eines IG Live-Chats mit HIPLatina Sie sprach über den Aufbau einer Community durch ihre Plattform, die th verstärkt e Afro-Latinx-Diaspora i in den USA

Reggaeton Con La Gata

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von REGGAETON CON LA GATA (@reggaetonconlagata)

Die Reggaeton-Historikerin Katelina Eccleston nutzt ihre digitale Plattform reggatonconlagata alle Aspekte des Musikgenres zu diskutieren, einschließlich ihrer schwarzen Wurzeln. Während sie die Geschichte des Genres einschließlich seiner Wurzeln in ihrem Heimatland Panama auspackt, berührt sie Themen wie Rasse, Kolorismus, Repräsentation und Afro-Latinidad. Während eines kürzlichen IG Live mit HipLatina sprach Katelina über die Bedeutung der Repräsentation von Schwarze Latinas im Reggaeton Musik und wie es um Inklusivität und die Anerkennung schwarzer Beiträge zum Genre geht.

Die afrolateinische Diaspora

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Afro Latinos (@theafrolatindiaspora)

Die gesamte Mission von theafrolatindiaspora auf Instagram, gegründet vom Musiker Sessle, soll ein Ort sein, an dem sich Menschen aus der Afro-Latinx-Diaspora vernetzen und ihre Erfahrungen teilen können. Beiträge auf der Seite diskutieren oft die Bedeutung der Schwarzen innerhalb der Latinx-Community, brechen aber auch einige der Ungerechtigkeiten auf, die der Schwarzen Community zugefügt wurden und werden. Dieser Beitrag hatte zum Beispiel die ergreifende Überschrift: Das Problem ist, dass viele Leute denken, dass Latinidad ohne Schwarze existieren kann, und es einfach NICHT KANN, dass alle Dinge, die wir feiern und hervorheben, von Afrikanern stammen, und die Leute sich so aufregen, wenn wir darauf hinweisen es aus.

Angel Jones, PhD

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Angel Jones, PhD (@angeljonesphd)

Die Afro-Latina-Professorin und kritische Rassenforscherin Angela Jones widmet ihr Instagram, angeljonesphd , um alles über Rasse und Kolorismus zu diskutieren. Sie ist in der Lage, aus ihren eigenen Erfahrungen und ihrer formalen Ausbildung zu schöpfen, um sie mit Fakten und persönlichen Anekdoten anzusprechen, die auf direkte und praktische Weise informieren, was wir sehr schätzen.

Garifuna-Bosse

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von GARIFUNA BOSSES (@garifunabosses)


Honduras Alexa erstellt Garifuna-Bosse auf Instagram, um die Garifuna-Community in den Vereinigten Staaten zu stärken und zu verbinden. Sie nutzt den Raum oft, um die Art und Weise zu diskutieren, in der sich die Latinx- und Garifuna-Kulturen überschneiden. Die Garifuna sind eine Gruppe von Menschen afrikanischer und karibischer indigener Abstammung, die ihren Ursprung in der Karibik haben und in Länder wie Honduras, Belize, Guatemala und Nicaragua ausgewandert sind.

Amara die Schwarze

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von A M A R A 'LA NEGRA' (@amaralanegraaln)

Die dominikanisch-amerikanische TV-Persönlichkeit und Sängerin Amara La Negra nutzt ihre Social-Media-Plattformen schon seit einiger Zeit, um sich mit den Themen Rassismus und Kolorismus auseinanderzusetzen. Diese Themen standen im Mittelpunkt, als sie auf erschien Red Table Talk: Die Estefans , wo sie dafür gelobt wurde, dass sie in der Latinx-Community ehrlich darüber sprach, schwarz zu sein. Ihre unverblümte, geradlinige Perspektive und Einsichten sind etwas, von dem wir alle mehr gebrauchen könnten.

amorjchelle

@amorjchelle

Habe mich mein ganzes Leben mit ignoranten Fragen beschäftigt smh #afrolatina #Ignoranz #fyp

♬ Die magische Bombe (Fragen, die mir gestellt werden) [Extended Mix] – Hoàng Read

Der Afro-Latina-TikTok-Influencerin J’chelle macht so viel Spaß, ihr zu folgen amorjchelle . Sie feiert sowohl ihre Latinx- als auch ihre Garifuna-Kultur mit lustigen Videos zu Tanz, Musik, Familie und mehr, aber sie spricht auch einige der Probleme an, mit denen sie als schwarze Latina regelmäßig konfrontiert ist. Von ihrer Erfahrung zu erfahren und wie die Wahrnehmungen der Menschen über sie und andere Afro-Latinx-Leute ihr das Gefühl geben, ist aufschlussreich und ehrlich gesagt ziemlich kraftvoll.

Mittleres Blactin

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Blactina Media (@blactina)

Nydia von Blattina Die gesamte Mission besteht darin, Black Latinx-Geschichten zu verstärken und zu erzählen. Sie selbst stammt aus einer panamaischen Familie, lebt aber derzeit in der Dominikanischen Republik und ist auf der Suche nach Geschichten, die für die Afro-Latinx-Community relevant sind, durch ganz Lateinamerika gereist. Auf Instagram spricht sie oft über ihre eigenen Kämpfe mit den Aspekten ihrer Kultur und Erfahrung als schwarze Latina, die manchmal eine Herausforderung für sie sind, einschließlich der Beherrschung der spanischen Sprache und dem selbstbewussten Eintritt in nicht-schwarze Latinx-Communities.

Elisabeth Acevedo

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Elizabeth Acevedo (@acevedowrites)


An diesem Punkt verfügt die Afro-Latinx-Dichterin Elizabeth Acevedo über eine riesige Plattform, die weit über die sozialen Medien hinausgeht, und sie beabsichtigt, sie zu nutzen, um die Stimmen der Afro-Latinx so zu verstärken, dass ihre Erfahrungen und Perspektiven genau und ehrenhaft gewürdigt werden. Sie hat die Rolle der Repräsentantin übernommen und setzt sich regelmäßig mit ihrer eigenen Stimme für Black Latinxs und ihre Bücher ein, darunter auch die preisgekrönten Der Dichter X und ihr kraftvolles Gedicht über Pelo Malo Hair sind Beispiele für ihre Mission.

Interessante Artikel