Heimatschutzminister konfrontiert mit durchgesickertem Audio von Kindern, die getrennt wurden

Foto: Unplash/@genejeter


Wenn wir die Bilder von undokumentierten Kindern hinter Zäunen sehen – in der Obhut der US-Regierung – die neu sind von ihren Familien getrennt oder die versucht haben, alleine in die USA einzureisen, ist die Emotion unbestreitbar greifbar. Aber Bilder allein erzählen nicht die ganze Geschichte.

Gestern Nachmittag, ProPublica hat eine Audiodatei veröffentlicht eines aufgezeichneten Austauschs zwischen Kindern und Grenzschutzbeamten. Es ist nicht bekannt, wann oder wo die Aufzeichnung stattgefunden hat, aber es ist klar, dass einige Kinder Angst haben, andere weinen und insbesondere ein Mädchen möchte, dass die Beamten ihre Tante anrufen, damit sie sie abholen kann.

Alle Agenten im Audio sprechen Spanisch mit den Kindern, und ein Mann verspottet sie, während sie weinen. Nun, wir haben hier ein Orchester, sagt der Mann scherzhaft auf Spanisch, während die Kinder weinen. Was fehlt, ist ein Dirigent. Sie können seine beleidigenden Kommentare im hören 1:09 Minutenmarke .


Der Ton wurde nahezu perfekt zum Pressebriefing des Weißen Hauses veröffentlicht, bei dem Pressesprecherin Sarah Huckabee Sanders und Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen sprechen würden. Nielsen ist der Hauptumsetzer der Trennung von Familien, einer neuen Richtlinie, die von Generalstaatsanwalt Jeff Sessions erlassen wurde Null Toleranz Politik, wenn es um Familien geht, die illegal in die USA einreisen.

Während der Pressekonferenz behauptet Nielsen, dass 10.000 der Kinder, die illegal in die USA kommen, dies allein tun, was sie anfällig für Menschenhandel macht. Ein Reporter wollte beim Briefing über die anderen 2.000 Kinder sprechen, die mit ihren Eltern kommen.

Die Kinder werden nicht als Schachfigur benutzt, wir versuchen, die Kinder zu schützen, sagte Nielsen. Nielsen behauptete auch, dass sie keine Bilder von gesehen habe Kinder, die in Käfigen gehalten werden . Gerade dann Olivia Nuzzi, eine Reporterin für New York Das Magazin spielte den Ton ab, während die Pressekonferenz fortgesetzt wurde. Nuzzi schreibt :

Während Nielsen sprach, begann das Telefon eines anderen Reporters mit einem leicht lächerlichen melodischen Klirren zu klingeln. Nach einer Weile, als sich keiner der aufgerufenen Reporter dafür entschied, das von ProPublica veröffentlichte Audio abzuspielen und um eine Antwort zu bitten, entschied ich mich, es abzuspielen. Es war eine kleine Störung, die verwirrte Blicke im Besprechungsraum und Äußerungen von Verärgerung und aufkommender Panik von zwei Adjutanten des Weißen Hauses hervorrief, aber es störte nicht direkt. Nielsen schien es zu hören – es ist ein kleiner Raum, es wäre schwer zu übersehen – aber sie wich nicht von ihrem Drehbuch ab.

Sie können im Video unten ungefähr bei der 21:24-Minuten-Marke sehen, dass der Reporter das Audio abspielt, damit Nielsen es hören kann.

Bis jetzt haben die Demokraten mehrere Gesetzentwürfe eingebracht, darunter: Keep Families Together Act; R. 2572 – Gesetz zum Schutz der Familienwerte an der Grenze; 5950/S.2937 – das HELP-Gesetz über getrennte Kinder; und die 2043/S. 2468 – Fair Day in Court for Kids Act von 2018, um die Richtlinie von Sessions zu verbieten.

Hier ist, was Sie tun können helfen, Familien zusammenzuhalten .

Interessante Artikel