By Erin Holloway

Jennifer Garner schwanger und allein ist die Titelgeschichte von Fake News

Jennifer Garner ist nicht schwanger und allein, trotz einer neuen Boulevard-Titelgeschichte. Die am Mittwoch veröffentlichte Behauptung ist zu 100 Prozent Fake News. Gossip Cop kann exklusiv die Wahrheit enthüllen. Das neue Cover von OK! verkündet fälschlicherweise, Jen Pregnant & Alone! Und die Nanny ist zurück! Der Artikel in der Ausgabe gibt vor, Geheimnisse zu enthalten […]

Jennifer Garner allein schwanger

(OK)

Jennifer Garner ist nicht schwanger und allein, trotz einer neuen Boulevard-Titelgeschichte. Die am Mittwoch veröffentlichte Behauptung ist zu 100 Prozent Fake News. Klatsch Cop kann ausschließlich die Wahrheit enthüllen.

Das neue Cover von OK! verkündet fälschlicherweise, Jen Pregnant & Alone! Und die Nanny ist zurück! Der Artikel in der Ausgabe soll Geheimnisse der Trennung enthalten, nachdem Garner die Scheidung eingereicht hatte Ben Affleck . Insbesondere behauptet die Veröffentlichung, dass es Gerüchte gibt, dass Affleck nicht nur wieder Kontakt mit der ehemaligen Nanny Christine Ouzounian hat, sondern Garner mit Zwillingen schwanger ist. Natürlich wurden diese Gerüchte von der Boulevardzeitung selbst ins Leben gerufen, aber dazu kommen wir noch.

Eine sogenannte Quelle behauptet nun gegenüber dem Klatschmagazin, dass sich die getrennt lebenden Ehepartner einvernehmlich scheiden lassen wollten, aber die Tatsache, dass Jen angeblich Zwillinge erwartet, bringt die Situation ein wenig ins Wanken. In der Tat ist die Nachricht von der Schwangerschaft ein totaler Schock, behauptet der angebliche Spitzel der Verkaufsstelle. Laut der Verkaufsstelle schwärmt Garners innerer Kreis, dass Jen sich dem Ende ihres ersten Trimesters nähern könnte.

Was die Behauptung auf dem Cover der Veröffentlichung betrifft, dass Garner allein ist, besteht die Quelle in der Geschichte tatsächlich darauf, dass Affleck ihr natürlich helfen wird, und sie werden immer noch Co-Eltern sein. Tatsächlich behauptet die Boulevardzeitung, Affleck sei Anfang dieses Jahres wegen der angeblichen Schwangerschaft in die Reha gegangen, aber OK! warnt auch davor, dass die Katastrophe erneut naht, weil Ouzounian angeblich sein Telefon in die Luft jagt. Die Boulevardzeitung räumt schließlich ein, dass der Schauspieler noch auf die vermeintlichen Ouvertüren reagieren muss, aber das ist nicht das einzige Zugeständnis, das die Zeitschrift machen sollte.

OK! sollte zugeben, dass es sich bei der gesamten Titelgeschichte um Fake News handelt. Es ist zwar wahr, wie Klatsch Cop berichtet hat, dass Garner die Scheidung von Affleck beantragt hat, sind alle anderen Behauptungen hier erfunden.Garner ist absolut nicht mit Zwillingen schwanger, oder sogar nur ein Baby erwarten, obwohl die Boulevardzeitung zuvor versucht hat, diese Lüge Anfang dieses Monats zu verkaufen.

Was wir also jetzt haben, ist, dass das Magazin seine früheren Unwahrheiten wieder hervorbringt und mehr Unwahrheiten an eine Prämisse anhängt, die bereits entlarvt wurde. Klatsch Cop sogar kaputt OK! Schwesterpublikation Nationaler Ermittler für seine gefälschte Nachrichtengeschichte überSMS von Affleck und Ouzounian. Es ist sicher kein Zeichen robuster Berichterstattung, dass hier wieder solche ähnlich falschen Behauptungen veröffentlicht werden.

Als ob diese roten Fahnen nicht genug wären, um die Alarmglocken zu läuten, betrachten Sie die Erfolgsbilanz der Boulevardzeitung. Klatsch Cop hat ehrlich gesagt aufgehört zu zählen, wie oft die Verkaufsstelle in den letzten zwei Jahren fälschlicherweise gesagt hat, dass Garner schwanger ist oder Affleck adoptiert und / oder sich mit Affleck versöhnt. Heck, im Jahr 2015, bevor sich das Paar überhaupt trennte, haben wir darauf hingewiesenGarner hatte neun Monate später kein Babyeine der berüchtigten schwangeren Titelgeschichten.

Das ist die Art von Genauigkeit oder deren Fehlen, mit der wir es hier zu tun haben. Die Zeit beweist es immer wieder Klatsch Cop richtig, während die Geschichten des Magazins als erfunden entlarvt werden. Seien Sie versichert, dass dasselbe mit dieser neuesten Titelgeschichte passieren wird. Klatsch Cop wird exklusiv noch einmal mitgeteilt, dass Garner nicht schwanger ist. Unsere tadellose Quelle weist darauf hin, dass Garner sich auf die drei Kinder konzentriert, die sie derzeit hat, und nicht darauf, ihre Familie mit ihrem entfremdeten Ehemann zu erweitern. Es ist definitiv nicht wahr, sagt unsere grundsolide Quelle über die Titelgeschichte. Auch ein Affleck-Insider versichert Klatsch Cop es gibt keine Zwillinge oder auch nur ein Baby am Horizont.

Es ist auch wichtig anzumerken, dass das Titelfoto des Magazins, auf dem Garner verzweifelt aussieht, das verwendet wurde, um den Anspruch „Schwanger und allein“ zu untermauern, eigentlich ein Bild von ihr in ihrer Rolle für ihren kommenden Film ist. Die Stämme von Palos Verdes . Die Boulevardzeitung benutzte jedoch widerlicherweise den Schnappschuss ohne Kontext, nur um Kopien zu verkaufen. Das ist der Inbegriff von Fake News.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.

Interessante Artikel